Kultur- und Sportverein Ober-Seibertenrod
Startseite
News
Historie
Wanderabteilung
Kinderchor
Showtanzgruppe und Garde
Termine
Protokoll der Generalversammlung für 2008
Gästebuch
Der Vorstand
Links
Kontakt
Impressum
 

Historie

Gegründet wurde der KSV-Ober-Seibertenrod im Jahr 1975

1975

Entstanden aus der Idee einiger Ortsbürger einen Verein zu gründen um künftig mehrtägige Ausflüge durchzuführen. Am 29.08.1975  gründen 18 junge Männer im DGH den Kultur-Sportverein Obe-Seibertenrod.

1976

Januar - 1. ordentliche Hauptversammlung mit Wahl eines ersten ordentlichen Vereinsvorstands. Zum erstenVorsitzenden wird Karl Rühl gewählt, der bereits im vorläufigen Vorstand den Vorsitz inne hatte.

Des Weiteren setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

2. Vorsitzender - Karlheinz Roth, Rechner - Hans-Helmut Günther, Schriftführer - Karl Weisensee, Beisitzer Helmut Schmiermund, Willi Zulauf und Berthold Frank.

Mai - Erste Wanderveranstaltung des Vereins "Trimmi"-Wanderung

Juli - Erster Ausflug - es geht nach Mittersil in Österreich

Diverse andere Aktivitäten fanden bereits in diesem Jahr statt.

1977 - 1979

Diverse Wandertage und Ausflüge werden absolviert. Kinderfeste, Gestaltung von Altennachmittagen usw. gehören ebenfalls zu den Vereinsaktivitäten.

Der Wandertag im Juli 1979 ist ein absoluter Höhepunkt, denn es nehmen über 1.700 Wanderer an dieser Sommerwanderung teil. Es wird der Beschluß gefasst, nunmehr auch Winterwanderungen abzuhalten.

1980

Wiederum gute Resonanz am Wandertag - mehr als 1.200 Teilnehmer starten bei der Sommerwanderung. Besonderes Lob gab es für den damaligen Streckenwart Karlheinz Roth wegen der sehr guten Streckenführung.

Als 100. Mitglied wird Renate Römer im Verein aufgenommen.

1981

Vorstandswahlen zum 2. ordentlichen Vorstand.

Reinhard Thomas wird im Rahmen der Wandertage von der EVG zum Ehrensenator ernannt weil er bei allen bis dahin durchgeführten Wandertage die Schirmherrschaft übernommen hatte.

1982

Die Winterwanderung war eine echte Herausforderung für die Verantwortlichen, die Helfer und die Wanderer. Die Wanderstrecke war stellenweise mit bis zu 1 Meter Schnee bedeckt.

1983 - 1984

Normale Vereinstätigkeiten  mit diversen Veranstaltungen.

1985

10 Jahre KSV

In diesen 10 Jahren hat der KSV als wichtiger kultureller Faktor des Dorfes Ober-Seibertenrod insgesamt rund 12.000,-- DM für das "Allgemeinwohl" gespendet.

Der Verein zählt zu diesem Zeitpunkt 126 Mitglieder.

Bürgermeister Erwin Horst wird neuer Schirmherr der vom kSV durchgeführten Wandertage.

1986

Wieder einmal ein wichtiges Jahr in der Vereinsgeschichte. Der KSV gründet für die Kinder des Dorfes einen Kinder- und Jugendchor. Die Leitung dieses Chores übernimmt Johann Wolfgang Horst aus Ruppertenrod.

1987

1. Schleppergeschicklichkeitsfahren wird veranstaltet.

1988

Das Finanzamt erteilt dem KSV die Anerkennung der steuerlichen Gemeinnützigkeit.

1989

Die Mitglieder Burkhard Reinschmid, Michael Schäfer und Karlheinz Roth haben jeweils an rund 40 Wanderungen teilgenommen. Erhard Eifert sogar an 59 und ungeschlagen an der Spitze steht Karl Stojanek mit 102 Wanderungen.

1990

Der Kinderchor "beteiligt" sich aktiv an der Wiederveinigung. Es werden Kontakte nach Hermsdorf in Thüringen geknüpft. Der Kinderchor besucht Hermsdorf im Juli.

Der KSV wird Mitglied im Ohm-Lumdatal-Sängerbund.

1991

Karl Rühl tritt nach 15-jähriger Tätigkeit als erster Vorsitzender zurück. Edwin Volp wird neuer erster Vorsitzender.

Der Kinderchor feiert 5-jähriges Bestehen.

1992

2. Brauchtumsfest mit dem Verein "Die Vogelsberger"

Erstmalige Teilnahme am Ulrichsteiner Weihnachtsmarkt

1993

Eine Gymnastikabteilung wird gegründet. Übungsmaterial wird angeschafft. Leider kann sich diese Abteilung des Vereins nicht dauerhaft durchsetzen.

Im Juni führt der KSV ein EVG-Landesverbandswanderung durch. Alle Ortsbewohner wurden "irgendwie" als Helfer eingespannt - selbst noch kurzfistig, denn 1.570 Teilnehmer wollen verköstigt werden.

1994 -1995

Normale Vereinstätigkeiten mit diversen Veranstaltungen. Unter anderem der Organisation der Einweihung des Windenergieparks gemeinsam mit der Feuerwehr.

1996

Konzert zum 10-jaährigen Bestehen des Kinderchors

1997

3-Tages-Ausflug an den Bodensee

1998

Europa-Wandertage in Ober-Seibertenrod. EVG-Vertreter aus der Schweiz, Dänemark, Belgien, Österreich und Deutschland waren vertreten. Insgesamt nahmen 2.486 Wanderer an diesen Wandertagen teil.

2000

Jubiläumsjahr

Die Feierlichkeiten dazu finden allerdings erst in 2001 statt, da in 2000 die Feuerwehr ihr 75-jähriges Bestehen feiert.

Der Vereinsvorstand im Jubiläumsjahr setzte sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender - Edwin Volp, 2. Vorsitzender - Siegfried Bender, Rechner - Wolfgang Frank, Schriftführer - Berthold Frank, Beisitzer, Helmut Schmiermund, Willi Zulauf, Klaus-Jürgen Volp.

2001

 Folgt demnächst!

2002

Auf der Jahreshauptversammlung werden die langejährigen Vorstandsmitglieder Berthold Frank und Siegfried Bender verabschiedet.

 Im April veranstalten wir einen Disco-Abend mit Angel Landing.

Es gibt diverse Auftritte des Kinderchores. Dazu gehört auch ein Auftritt zum 10-jährigen Bestehen der Landfrauen Unter-Seibertenrod.

Für den Chor wird ein transortalbles Klavier angeschafft.

2003

Ein Highlight aus 2003 war auf jeden Fall das Mundartkonzert der Gruppe Fäägmeel. Es war ein geniales Konzert - allerdings war der Besuch nicht besonders gut.

Wir beteiligten uns am 1. Vogelsberger Rad-Sonntag

Und wie immer gab es natürlich einen Wandertag.

2004

Das DGH wurde umgebaut und so konnte dort natürlich auch keine Veranstaltung mehr abgehalten werden.

Wir veranstalteten wieder einen Disco-Abend mit Angel Landing in der Stadthalle in Ulrichstein.

Bei der Landesverbandswanderung in Wohnbach belegten wir Platz 9 von 44. Was wirklich eine tolle Leistung war.

Auch die jährlich Chorfreizeit fand selbstverständlich statt.

2005

Noch immer ist das DH im Umbau.

Die Landesverbandswanderung findet im Kirmeszelt 1 Woche vor der Kirmes statt. 1.300 Wanderer gingen an denStart.

Maurice Schmirmund wurde durch EVG-Präsidium für 16 Teilnahmen an Wanderungen in 2004 geehrt.

Es gab einen Jahresausflug nach Ulm und ins Legoland.

2006

Das war ein Jubiläumsjahr! 20 Jahre Kinderchor!

Gefeiert haben wir gleich 2mal. Im Juni mit einem kleinen Jubiläumskonzert im neu eröffneten DGH. Danach im Juli noch mal mit der Ausrichtung des Kinder-Schul- und Jugendchorkonzertes in der Stadthalle in Ulrichstein. Beide Veranstaltungen waren sehr gut gelaunge. Dies verdanken wir sicher unserem langjährigen Chorleiter Herrn Johann Wolfgang Horst, der es versteht immer wieder das Interesse am Gesang bei den Kindern wach zu halten.

Bereits im Mai auf der Jahreshauptversammlung verabschiedeten wir aus dem Vorstand die langjährigen Mitglieder Willi Zulauf, Helmut Schmirmund und Wolfgang Frank.

Erwähnt werden sollte auch einmal, dass wir regelmäßig - so auch in 2006 - in Form von der Organisation des sogenannten "Brautliedsingens" bei Vereinsmitgliedern beteiligt sind. Dieser - wenn auch kleine - kulturelle Brauch wird immer wieder gerne von den Ortsbewohnern und den Brautpaaren angenommen.

 2007

Hier haben wir bereits den ersten Höhepunkt für 2007 zu vermelden:

Die Gündung einer Jugendtanzgruppe unter der Leitung von Corinna Volp und Diana Beljanski. Wir wünschen den Beiden viel Erfolg mit ihrer Truppe.


Insgesamt waren schon 27558 Besucher (59596 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=